Bremen wird bunt – die Jahre 1930 bis 1959 – niederdeutsche Fassung

  • 2023

  • Sprache: Niederdeutsch

  • Deutschland

  • Dokumentarfilm

  • 01:36:00

„Bremen wird bunt – Die Jahre 1930 bis 1959“ von Daniel Tilgner ist ein abendfüllendes Kinoerlebnis. Die Dokumentation porträtiert Bremen in historischen Farbfilmen, gedreht lange vor Einführung des Farbfernsehens. Entlang großer Zeitlinien wird vom Leben in der Hansestadt in kleinen Anekdoten erzählt. Oft sind es zufällig von Amateurfilmern eingefangene Impressionen, Momente bremischen Alltags aus 1930er, 40er und 50er Jahren und Berichte von Lebensabschnitten der Filmemacher und ihrer Familien. Zudem zeigt der Film, den Wiederaufbau nach 1945, die Ideen der Stadtplanung um die 50er und 60er sowie den hanseatischen Warenhandel. Die faszinierenden Aufnahmen geben einen einzigartigen Einblick in die bremischen Schauplätze von heute. Momentan findet der Film bereits großen Anklang in den Spielstätten Schauburg und Gondel.

 

Beim Filmfest Bremen erleben die Fassungen in Englisch „Bremen colourful – The Years 1930 to 1959“ am 13. April um 18:00 Uhr in der Gondel und in niederdeutscher Sprache „Bremen ward bunt – De Johren 1930 bet 1959“ am 15.4. um 18:00 Uhr  ebenfalls in der Gondel ihre Uraufführung.
Der Festivalpass ist bei diesen Vorführungen nicht gültig.

 




Gefördert durch

Unterstützt von

Kooperationspartner

Medienpartner